Entspannungshörer

Der Entspannungshörer hört Musik sehr oft auch im Hintergrund, oder um zu Entspannen und Abzuschalten. Bei den richtigen Stücken kann er auch schon einmal in einen tranceähnlichen Bewusstseinszustand geraten. Er hört gerne auf dem Sofa oder einem bequemen Portefeuille in gemütlicher Position, auch liegend. An einem ruhigen Sonntagnachmittag oder auch spätabends vor dem Zubettgehen oder velleicht auch im Bett vor dem Einschlafen.

Beim Praktizieren von Yoga oder anderen Meditationstechniken hilft ihm die Musik, sich leichter  auf die Übungen einzulassen und tiefer zu entspannen.

Entspannungshörer gehören häufiger dem Grundtypus B an

Typische Antworten auf unseren Fragebogen des prototypischen Entspannungshörers sehen so aus:

  • Sie hören oft im Hintergrund und mit anderen, auch ausserhalb des Sweet Spots, können bei der richtigen Musik ganz in die Musik eintauchen.
  • Ihnen ist der Gesamteindruck mit dem beim Musikhören erzegten Bauchgefühl am wichtigsten …
  • … und deshalb legen sie auch keinen grossen Wert auf einen möglichst glatten Frequenzband.
  • Haben ein Instrument gelernt, und benutzen es zumindest sporadisch in der Freizeit.